Fitnessplatz

Methode

Erfahre alles über das spezielle Ausdauertraining

Die Trainingsmethode, wenn du alles aus dir herausholen möchtest!

Was ist das spezielle Ausdauertraining?

Das spezielle Ausdauertraining hilft dir, alles aus dir herauszuholen und das in kurzer Zeit. Erwähnen möchten wir aber schon im Vorfeld, dass die Methoden des speziellen Ausdauertrainings nicht für Anfänger geeignet sind.

Grundsätzlich unterscheiden man

Intervallmethode

Bei der Intervallmethode findet ein systematischer Wechsel zwischen Belastung und Pause statt. Wie genau das funktioniert, erfährst du hier!

Wiederholungsmethode

Bei der Wiederholungsmethode kommt es vor und nach der Belastung zu einer vollständigen Erholung. Was zu beachten ist, erfährst du hier!

HIIT

Bei der HIIT-Methode sind die Belastungsphasen hoch intensiv. Wie genau man nach dieser Methode trainiert, erfährst du hier!

Vertiefendes zum Thema spezielle Ausdauer

Die spezielle Ausdauer wird häufig auch als wettkampfspezifische Ausdauer bezeichnet. Sie lässt sich weiter differenzieren in die azyklische Spiel- & Wettkampfsportausdauer und die zyklische Wettkampfausdauer. Letztere lässt sich ebenfalls noch weiter unterteilen in Kurzzeitausdauer (KZA), Mittelzeitausdauer (MZA) und Langzeitausdauer (LZA). Richtwert ist hier also die Belastungsdauer.

Azyklische Ausdauer

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine (komplexe) Ausdauerfähigkeit, die man in Spiel- bzw. Wettkampfsportarten benötigt. Die Belastungsintensitäten wechseln hier unregelmäßig. In diesem Zusammenhang ist die Grundlagenausdauer entscheidend, um das Leistungsniveau aufrechtzuerhalten. Es empfiehlt sich, möglichst ähnliche Wettkampfsituationen im Training nachzustellen.

Zyklische Ausdauer

Die zyklische Ausdauer lässt sich in Kurzzeitausdauer, Mittelzeitausdauer und Langzeitausdauer unterteilen. Zyklische Ausdauersportarten sind beispielsweise Laufen oder Schwimmen.

Never give up!

GREAT THINGS TAKE TIME