Fitnessplatz

Methode

Erfahre alles über die Grundlagenausdauer

Die Trainingsmethode, wenn du das Herz-Kreislauf-System stärken möchtest!

Wie trainiere ich die Grundlagenausdauer?

Nun fragt man sich vermutlich, wie man trainieren muss, um all diese Vorteile für sich arbeiten zu lassen. Es ist letztlich kein großes Geheimnis. Mithilfe der sogenannten Dauermethoden trainiert man optimal seine Grundlagenausdauer.
Grundsätzlich unterscheidet man die

Kontinuierliche Dauermethode

Bei der kontinuierlichen Dauermethode bleibt die zuvor festgelegte die Belastungsintensität konstant. Welche Vorteile diese Methode mit sich bringt, erfährst du hier.

Variable Dauermethode

Variable Dauermethoden sind auch unter dem Namen Tempowechselmethoden bekannt. Hier erfährst du, welche Vorteile der Intensitätswechsel mit sich bringt.

Wichtig

Welche Vorteile habe ich, wenn ich meine Grundlagenausdauer regelmäßig trainiere?

Die Grundlagenausdauer (kurz: GLA) ist Grundvoraussetzung für jegliche sportliche Bewegung und daher auch sportartenunabhängig. Demzufolge erhöht eine gute Grundlagenausdauer die Resistenz (Widerstandsfähigkeit) gegenüber vorzeitiger Ermüdung. Dies ist natürlich das A und O für jedes sportliche Ziel. Aber nicht nur für die Zielerreichung ist eine gut ausgebildete Grundlagenausdauer zwingend notwendig, sondern auch für das eigentliche Training. Denn der Sportler ist damit in der Lage, sich schneller nach dem Training oder dem Wettkampf zu erholen. Der Grund ist, dass sich der Organismus schneller auf die jeweiligen Bedingungen einstellen kann, sei es auf eine belastende oder auf eine entspannende.

Ein weiterer Vorteil, welcher sich durch ein regelmäßig durchgeführtes Grundlagenausdauertraining einstellt, ist ein optimiertes Reflexsystem. Dieses moduliert schneller und effizienter das Elastizitätsverhalten der Sehnen und Muskeln, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung sinkt.

Eine gesteigerte psychische Belastbarkeit ist ein weiterer wesentlicher Punkt, den ausdauertrainierte Personen aufweisen, im Vergleich zu untrainierten. Der Hintergrund ist einfach erklärt und hängt mit der schnelleren Regenerationsfähigkeit zusammen. Ermüdungsstoffe, die sich im zentralen Nervensystem anstauen, werden ebenfalls schneller abgebaut. Somit kann der Trainierte Wahrnehmungs-, Antizipations-, Entscheidungs- und Reaktionsschnelligkeit länger aufrechterhalten bzw. wiederherstellen. Daraus folgt auch der Schluss, dass es zu einer Verringerung technischer Fehlentscheidungen beim Arbeitsprozess kommt, weil der Sportler gewohnt ist, bis zum Schluss voll konzentriert, aufmerksam und schnell zu arbeiten.

Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass die sportartenunabhängige Grundlagenausdauer dazu dient, ein gesundes Herz-Kreislauf-System zu schaffen, die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten und die Erholungsfähigkeit zu verbessern. Des Weiteren bildet sie die Basis für das Training der speziellen Ausdauer bzw. für das Technik- und Wettkamptraining aller Sportarten.

Your way to a healthy lifestyle!

GET BETTER RESULTS BY BEGINNING TODAY!​